Filme fürs Flugzeug: Up in the Air

Die Reihe „Filme fürs Flugzeug“ soll dazu dienen Euch Tipps für Filme/Serien zu geben die sich ums Thema Flugzeug drehen oder einfach gut geeignet sind um etwas Zeit im Flieger totzuschlagen. Den Anfang macht natürlich direkt DER Film für alle Vielflieger: „Up in the Air“ mit George Clooney und Vera Farmiga.

(c) Amazon Partnerprogramm
(c) Amazon Partnerprogramm

 

Up in the Air – Allgemeine Infos

Produktionsjahr: 2009

Dauer: 1 Stunde 49 Minuten

Darsteller: George Clooney, Vera Farmiga, Anna Kendrick und andere

Genre: Drama, Romantik

Erhältich als: DVD, Blu-Ray, Video on demand

 

Up in the Air – Kurzfassung

Ryan Bingham (George Clooney) verbringt sein Leben in Flugzeugen und Hotels. Sein Job als Consultant ist es Mitarbeiter in fremden Firmen zu feuern. Die Reisetätigkeiten sorgen dafür das er kurz vor der Erfüllung seines Traums steht: die zehn Millionen Vielflieger Meilen Marke zu Knacken. Eines Tages bekommt Ryan eine neue Mitarbeiterin an die Seite gestellt die Ryan’s Chef überzeugen will das Reisetätigkeiten erfolgreich eingeschränkt werden können. Dies sorgt bei Ryan natürlich für Zukunftsängste und dafür das er sich über sein Leben und die Arbeit Gedanken macht.

Up in the Air – Empfehlung

Wie gesagt ist der Film „Up in the air“ sowas wie ein Pflichtprogramm für Vielflieger. Der Film bietet an einigen Stellen die Liebe zum Detail. In einer Szene checkt der Protagonist Ryan Bingham in ein Hilton Hotel ein. Dort geht er zu einem extra Schalter der nur für Mitglieder mit hohem Status zugänglich ist. Eine Frau, die in der Schlange der anderen Schalter steht, beschwert sich darüber warum er einfach diesen Schalter nutzen kann und Ryan Bingham empfielht ihr dabei die Teilnahme am Hilton Hhonors Programm. Zusätzlich gibt es immer wieder kleine Geschichten rund um das Leben als Vielflieger (wie zum Beispiel die Wahl der richtigen Security Lane). Natürlich ist der Film für ein breites Publikum gemacht. Somit darf die obligatorische Liebesstory nicht fehlen. In diesem Fall angereichert durch die eintretende Selbsterkenntnis des Protagonisten ob der gewählte Lebensstil auch der Richtige ist.

Die wirklichen Szenen für Vielflieger sind natürlich in der Minderheit. Trotzdem dreht sich die Prämisse des Films um das Leben auf Reisen. Somit ist der Film uneingeschränkt empfehlenswert und definitiv ein guter Zeitvertreib im Flieger!

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*