POLLIX Faltbare Trinkflasche

Ihr sucht eine faltbare Trinkflasche die perfekt ins Handgepäck passt? Seit einiger Zeit nutze ich die faltbare Trinkflasche von Pollix. Warum diese zu einem festen Bestandteil meines Handgepäck geworden ist will ich Euch in diesem Beitrag kurz erläutern.


POLLIX Faltbare Trinkflasche – Überblick

Wozu braucht man eine faltbare Trinkflasche auf Reisen? Ich muss zugeben diese Frage hatte ich mir auch gestellt gehabt bis ich mir eine zugelegt habe. Seitdem will ich sie nicht mehr missen. Zum einem könnt Ihr diese in Eurem Handgepäck verstauen und somit auch in den Sicherheitsbereich des Flughafen nehmen. Dort könnt Ihr diese dann zum Beispiel an einer Trinkwasser Spender auffüllen und habt somit im Flugzeug immer etwas zu trinken parat. Ansonsten ist diese natürlich auch am Urlaubsort immer wieder hilfreich. Bei mir fiel die Wahl auf die faltbare Trinkflasche von Pollix(*).

Geliefert wird die Trinkflasche in einer kleinen Box. Die Flasche hat eine Kapazität von 750 ml, ist BPA frei und aus Silikon. Erhältlich ist diese in unterschiedlichen Farben. In meinem Fall ist es die Farbe grau.

In der Box befinden sich zwei Päckchen. Eines beinhaltet die zusammengefaltete Flasche. Das andere enthält Zubehör. Und dies ist schon einmal ein sehr großer Vorteil gegenüber anderen Flaschen. Alle Verschleißteile werden noch einmal als extra mitgeliefert. Somit könnt Ihre diese leicht bei Beschädigung austauschen. Zusätzlich gibt es auch noch einen Karabinerhaken zur Befestigung der Flasche am Gürtel oder Rucksack.

Entfaltet Ihr die Flasche ist diese noch luftleer. Um diese mit Luft zu füllen und Ihr ganzes Volumen zu entfalten müsst Ihr die Verschlusskappe komplett aufdrehen. Dann könnt Ihr auch ohne Probleme die Flasche mit Flüssigkeit befüllen. Bedenkt das es sich um Silikon handelt, somit ist die Flasche nicht starr, wenn aber auch nicht komplett „wackelig“. Außerdem ist sie auch nicht isoliert, somit gibt sie Wärme oder Kälte nach außen ab. Vor der ersten Nutzung solltet Ihr die Flasche mit kochendem Wasser desinfizieren. Dies ist aber auch noch mal in der Anleitung erklärt.

Der Trinkansatz ist nicht zu groß aber auch nicht zu klein. Zusammenfalten lässt sich die Flasche ganz ohne Probleme. Dafür entleert Ihr die Flasche, schraubt die Verschlusskappe wieder an und drückt dann die Luft aus der Flasche. Durch die Membran am Trinkansatz strömt auch keine neue Luft mehr nach, somit lässt sich die Flasche dann auch wieder zusammenfalten und verschließen.


Pollix Faltbare Trinkflasche – Fazit

Ich bin voll und ganz zufrieden mit der faltbaren Trinkflasche von Pollix. Die Verarbeitung ist sehr gut und nach mehrmaligen Einsatz habe ich noch keine Ermüdungserscheinungen entdeckt. Dadurch das die Verschleißteile wie Gummidichtung noch einmal mitgeliefert werden sollte die Flasche auch längerfristig Freude bereiten. Ich empfehle übrigens sobald Ihr wieder zu Hause seit die Trinkflasche mit kochendem Wasser zu spülen beziehungsweise zu desinfizieren. Silikon ist zwar sehr steril aber trotzdem können sich Reste von Flüssigkeiten sammeln. Auf Amazon.de gibt es die Flasche für etwa 16 Euro (Stand April 2018). Einen Link findet Ihr hier: Pollix Faltbare Trinkflasche(*)

 

 

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*