Review: The Capital Hilton Washington D.C.

Bei meinem Besuch in Washington D.C. hatte ich mich für das The Capital Hilton entschieden gehabt. Die Lage des Hotels ist perfekt für Sightseeing und auch sonst war ich vollkommen zufrieden mit meinem Aufenthalt. Mehr darüber in diesem Blog Beitrag!


The Capital Hilton – Lage

The Capital Hilton

Das „The Capital Hilton“ war meine erste Wahl in Washington D.C. wegen der Lage: Es liegt direkt auf der Strasse der Rückseite vom White House. Nur 2 Blocks die Straße hoch und Ihr befindet Euch direkt auf der Rückseite vom Weißen Haus. Von dort aus könnt Ihr dann alle interessanten Sehenswürdigkeiten wie das Washington Monumental, das Capitol, die Smithsonian Museen etc. fussläufig erreichen. Vom Ronald Reagan International Flughafen ist es rund 12 Minuten mit dem Taxi entfernt (Kosten ca. 15 US Dollar ohne Trinkgeld).


The Capital Hilton – Das Zimmer

Das Capital Hilton ist nicht eins der modernsten Hotels. Dies bringt allerdings einen gewissen Charme mit sich und ist definitiv nicht negativ zu sehen. Das Hotel bietet eine sehr große Eingangshalle mit mehreren Service Desks. Das Personal war die ganze Zeit super freundlich. Eigentlich hatte ich ein King Size Bed Zimmer gebucht, da ich aber etwas früher angereist war gab es zu dem Zeitpunkt allerdings nur ein Zimmer mit Doppelbett. Da mich dies nicht gestört hatte, und ich mich auf Sightseeing Tour begeben wollte, nahm ich dieses gerne an.

Das  Zimmer war auf der Executive Etage mit Ausblick auf den Hinterhof. Während man am Tag noch fleißig die Klimaanlagen draussen hören konnte, gab es in der Nacht allerdings kein Problem mit der Geräuschentwicklung. Ihr betretet das Zimmer über einen kleinen Gang. Auf der rechten Seite befinden sich die Betten und direkt daneben ein kleiner Schreibtisch. Auf der linken Seite steht ein kleines Sofa mit Hocker.

Das Bad ist typisch Hilton, klein aber vollkommen ausreichend. Genügend Handtücher waren vorhanden und auch generell lässt sich nichts am Bad bemängeln. Hilton Hotels sind halt mehr auf Business Reisende ausgelegt.

 

Das Hilton besitzt im Erdgeschoss auch eine Executive Lounge. Diese war bei meinen beiden Besuchen allerdings total überfüllt so das ich keine Fotos gemacht habe. Es werden wie gewohnt Soft Drinks und Heißgetränke angeboten. Das Frühstück war ebenfalls absolut ausreichend mit Obst und Gemüse, verschiedenen Muffins und Crossaints sowie Bagels.

 


The Capital Hilton – Fazit

Wie bereits erwähnt ist das „The Capital Hilton“ perfekt gelegen um sich die Sehenswürdigkeiten in Washington D.C. anzusehen. Das Personal war super freundlich, alles war einwandfrei sauber und es war definitiv nicht mein letzter Besuch. Somit kann ich das „The Capital Hilton“ ausnahmslos empfehlen solltet Ihr Euch mal das tolle Washington D.C. anschauen wollen!

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*