Smithsonian National Air and Space Musem Washington D.C.

Washington D.C. bietet eine Vielzahl von Museen und anderen Sehenswürdigkeiten und ist deshalb definitive eine Reise wert. In diesem Blog Beitrag möchte ich Euch deshalb das Smithsonian National Air and Space Museum vorstellen.


Smithsonian National Air and Space Museum – Standort und allgemeine Infos

Smithsonian National Air and Space Museum

Neben den ganzen Sehenswürdigkeiten im Regierungsviertel von Washington D.C. bietet die Stadt aber auch noch mit sehr viele interessante Museen an. Ein großer Vorteil dabei ist das der Eintritt kostenfrei ist. Eins dieser Museen ist das Smithsonian National Air and Space Museum. Dieses hat übrigens zwei Standorte, eines davon in der Mitte von Washington D.C. und das andere direkt am Flughafen Washington Dulles International Airport (IAD). Der Standort am IAD Flughafen ist besonders interessant da dort zum Beispiel eine Concorde, eine Lockheed SR-71 Blackbird und das Space Shuttle Discovery ausgestellt sind. Der Hangar mit der Ausstellung liegt direkt neben dem Terminal und ist somit bei einem längeren Aufenthalt fußläufig erreichbar.

Der andere Standort ist mitten im Herzen von Washington D.C. gelegen und bietet jedem Flugliebhaber genug zu erleben. Wie gesagt ist der Eintritt kostenfrei, lediglich Veranstaltungen und Filme im IMAX sind kostenpflichtig. Das Smithsonian bietet neben der regulären Ausstellung auch zeitlich begrenzte Ausstellungen zum Thema Luftfahrt und Weltraum. Dieses Jahr war sogar eine 1 zu 1 Nachbildung des Hotelzimmers aus dem Film „2001: A Space Odessey“ ausgestellt. Ansonsten ist das Thema Weltraum momentan sehr stark vertreten wegen des 50jährigen Jubiläums der Mondlandung.


Smithsonian National Air and Space Museum – Die Ausstellung

Das Museum verfügt über zwei Ebenen. Die unterste Ebene konzentriert sich dabei komplett auf das Thema Weltraum. Auch Sci-Fi Elemente wie ein Model der Enterprise aus Star Trek sind zu begutachten. Das High Light sind natürlich die Mondlandefähre und die original Space Suits. Ansonsten erfahrt Ihr alles Wissenswertes über die amerikanische Raumfahrt und Mondlandung.

Die obere Ebene konzentriert sich auf das Thema amerikanische Luftfahrt. Dies wird in unterschiedlichen Epochen von den ersten Versuchen bis heute wiedergespiegelt. Auch die militärische Luftfahrt ist vertreten mit zum Beispiel einer original Maßstab Spitfire. Am Ende des Museums könnt Ihr sogar noch eine Sammlung von militärischen Drohnen begutachten.

Das Museum bietet genug Material um hier mehrere Stunden zu verweilen. Die Infos sind alle sehr gut präsentiert und jeder Fan der Luftfahrt wird hier auf seine Kosten kommen. Mir persönlich hat dabei das Thema Raumfahrt und Mondlandung besonders gut gefallen. Auf der Webseite des Smithsonian könnt Ihr nachlesen welche Ausstellungsstücke gerade ausgestellt sind. Den Link zur Webseite findet Ihr hier: https://airandspace.si.edu/


Smithsonian National Air and Space Museum – Mein Fazit

Leider hatte ich bis jetzt noch keine Gelegenheit den zweiten Standort am IAD Flughafen zu besuchen. Dieser ist aber ganz oben auf meiner List da ich mir gerne einmal das Discovery Space Shuttle von nah ansehen will. Ansonsten kann ich das Smithsonian National Air and Space Museum nur jedem von Euch empfehlen. Zum einen ist der Eintritt kostenfrei und zum anderen erlebt Ihr hier Luftfahrtgeschichte hautnah.

 

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*